Verspätungen über 15 Minuten kosten CHF 80,00. Terminänderungen/-absagen
müssen mind. 24 Stunden vorher erfolgen, sonst fallen ebenfalls CHF 80,00 an.
Bezahlung in BAR, mit Karte (Aufschlag 2%)
oder TWINT möglich.
Telefonnummer +41 79 431 69 86
Schaffhauserstrasse 125, CH-8302 Kloten
Öffnungszeiten
Mo - Fr 09:00 - 19:00 Uhr | Samstag 09:00 - 16:00 Uhr

3-Wellen-Dioden-Gleitlaser

Dauerhafte haarentfernung mit dem fortschritt-lichen 3-Wellen-Dioden-gleitlaser 755-808-1064nm

Haarentfernung, Epilation, Depilation, Laserepilation, Haarentfernung mit Laser, Laser-Haarentfernung – verschiedene Wörter für einen und denselben Wunsch: dauerhafte Haarentfernung! Immer mehr sportliche und körper- sowie «lifestyle» bewusste Menschen lassen sich lästige Haare durch Lasertechnik entfernen. Auch für Personen mit krankhaft verstärktem Haarwuchs bedeutet die Möglichkeit einer Laserbehandlung eine enorme Erleichterung.

Es handelt sich dabei um eine Technik der dauerhaften Haarentfernung, die alle Erfahrungen der Lasertechnologie mit den Vorteilen des 3-Wellen-Dioden-Gleitlasers kombiniert. Das 3-Wellen-Dioden-Gleitlaser- System verfügt über alle Vorteile in einem System, welches bei schonendster und so gut wie schmerzfreier Behandlung beste Resultate bei der dauerhaften Haarentfernung erzielt. Selbst hellere oder dünnere Haare, die bisher nur schwer oder gar nicht zu entfernen waren, können nun erfolgreich behandelt werden. Beim Gleitlaser-System wird erstmals mit einer „In-Motion-Methode“, gearbeitet. Die Behandlung zur dauerhaften Haarentfernung ist wesentlich angenehmer als mit herkömmlichen Systemen und die Haut wird besser geschützt.

So funktioniert mein 3-Wellen-dioden-gleitlaser-Gerät     

Mein neues fortschrittliches 3-Wellen-Dioden-Gleitlaser- Haarentfernungsgerät ist ein auf dem Markt neu entwickeltes, aber schon bewährtes Pro-dukt der Spitzentechnologie. Vor der Behandlung wird ein Gleit-Gel auf die zur Behandlung ausgewählten Hautregion aufgetragen. Danach wird mit dem Behandlungskopf 4- bis 5-mal mit niedriger Energie, aber hoher Wiederholungsrate (bis 10 Hz), behandelt („In-Motion“). Somit wird das Melanin des Haares und das Gewebe der Stammzellen über die Haut langsam, über eine längere Zeit (bis 90 Sekunden), mit niedriger Energie, auf eine moderate und hautschonende Temperatur von ca. 45° Celsius erwärmt, wodurch es aufgrund einer thermischen Reaktion zu einer Verödung der Nährstoffzellen der Haarwurzel kommt. Damit können dank dem neuen 3-Wellen-Dioden-Gleitlaser auch blonde und ergraute Haare sowie feine Haare erfolgreich dauerhaft entfernt werden. Das Melanin (Farbstoff des Haares) wird für die Haarentfernung nur noch teilweise genutzt. Die Behandlung ist schmerzfrei. In Vorbereitung auf die Behandlung ist es ratsam, die zu behandelnden Stellen mindestens 6 Wochen vor der Laser-Epilation nur zu rasieren und die Haare nicht durch Wachsen oder Zupfen zu entfernen. Ebenso darf die Haut nicht stark vorgebräunt sein, d.h. von langen Sonnenbaden oder von einem Besuch in Solarien ist abzusehen. Drei Tage vor der Behandlung sollte die entsprechende Körperpartie durch den Klienten aufs Neue rasiert werden.

Diese Behandlung sollte im Abstand von 4 – 5 Wochen wiederholt und je nach Erfolg 6–8-mal wiederholt werden, damit eine dauerhafte Haarentfernung gewährleistet werden kann. Die Wiederholung der Behandlung ist notwendig, da lediglich 15-25% der im Körper befindlichen Haare wachsen. Die übrigen Haarfollikel befinden sich im Ruhezustand unter der Haut und sind somit erst in späteren Behandlungen erfolgreich dauerhaft entfernbar. Eine genaue Anzahl der notwendigen Behandlungen für eine dauerhafte Haarentfernung kann im Voraus nicht prognostiziert werden, da jeder Mensch andere Behandlungsvoraussetzungen mitbringt.

Nach der 3-Wellen-dioden-gleitlaser-Behandlung

Direkt nach der Behandlung können Sie ungehindert Ihrer normalen Aktivität nachgehen. Eine Ausfallzeit gibt es nicht.

Da die dauerhaften Haarentfernung mit dem 3-Wellen-Dioden-Gleitlaser nicht-invasiv ist, ist sie sehr schonend und risikoarm. Nach der Behandlung (innerhalb von 15 – 30 Minuten nach der Epilation, können einige Körperregionen empfindlicher reagieren als andere) können die behandelten Stellen Rötungen aufweisen, diese sollten aber nach wenigen Stunden gänzlich verblasst sein. Eine Spezialcrème verschafft schnelle Linderung. Wenn nötig, kann die Klientin oder der Klient solche Spezialcrème auch zu Hause selbst nochmals auftragen. In der ersten Woche nach der Behandlung muss ein Aufenthalt in der Sonne oder auf einer Sonnenbank gemieden werden. Alle Vorbedingungen für eine erfolgreiche dauerhafte Haarentfernung werden im Verlauf des Beratungsgespräches erläutert.

Bei korrekter Einstellung des 3-Wellen-Dioden-Lasergerätes, gemäss den Erfahrungen, wird die Haut durch die Behandlung nicht geschädigt. Bei sehr empfindlicher Haut oder zu hoch dosierter Energie kann es zu oberflächlicher Krustenbildung kommen. In der Regel lösen sich diese Krusten innerhalb von wenigen Tagen ab und die Haut bleibt unverändert.

In seltenen Fällen kann es aber zu einer stärkeren Krustenbildung bis zu 14 Tagen und anschliessenden vorübergehenden Farbveränderungen der Haut kommen (vermehrte oder verminderte Pigmentierung der betreffenden Hautstellen). In praktisch allen Fällen normalisieren sich diese Pigmentveränderungen innerhalb von vier bis sechs Monaten. Narbenbildungen können nur auftreten bei vorhergehenden Blasenbildungen, d.h. Verbrennungen dritten Grades. Diese wiederum können nur entstehen bei extremer Überdosierung der Laserenergie oder bei Fehlmanipulationen.

Bei folgenden Kontraindikationen kann keine Behandlung oder nur bedingt durchgeführt werden:  

* Allergische Reaktion auf Licht

* Implantate (z.B. Herzschrittmacher, …)

* Herpes

* Bei frisch gebräunter Haut

* Schwangerschaft, Stillzeiten

* Diabetes

* starke Tätowierungen an der zu behandelnden Körperstelle

* Hepatitis C

* An andere Erkrankungen leiden, wie Herzkrankheiten, Bluthochdruck, Epilepsie, Hautkrebs oder Thrombose

* Implantate (z.B. Herzschrittmacher, …)

* frische Wunden oder Narben, Narbengewebe oder Hautleiden (Ekzeme, Pilze, …)

* Kunden, die Medikamente einnehmen, die die Haut lichtempfindlicher machen (z. B. Anti- biotika, Johanniskraut, Neuroleptika, Psychopharmaka, Blutgerinnungshemmer)

Hier noch einmal alle Vorzüge der 3-Wellen-dioden-gleit-laser-Behandlung            

   im Überblick:

  • Neueste Technologie in Sachen apparative Anwendung
  • Nicht-Invasive Behandlung mit dem 3-Wellen-Dioden-Gleitlaser
  • Keine Ausfallzeiten nach der Behandlung
  • Kein operativer Eingriff – also keine Schnitte, keine Anästhesie
  • Kontrollierte Entfernung der Haare ohne Schmerzen
  • Der Kunde kann während der 3-Wellen-Dioden-Gleitlaser-Anwendung bequem und ruhig liegen, Musik hören, lesen oder einfach nur relaxen
  • Nach der 3-Wellen-Dioden-Gleitlaser-Anwendung gibt es keinerlei Einschränkungen im Freizeitverhalten oder am Arbeitsplatz
  • Eine neue und sehr beliebte Methode in der apparativen Kosmetik
  • Bietet zahlreiche Möglichkeiten der Anwendung

Haben Sie noch Fragen zur 3-Wellen-Dioden-Gleitlaser-Behandlung? Ich bin gerne für Sie unter der Rufnummer 079 431 69 86 da.